Remchukov: Erfordert Reorganisation der Regierung mit der Aufnahme von Vertretern der Wirtschaft

.. Ich erinnere mich, dass am 1. Oktober belief sich auf 678,435 Mrd. USD 2014 russischen Auslandsschulden, von denen der Staat einen Anteil von nur US $ 48313000000 Banken mussten 192.026.000.000 USD, und andere Bereiche der Wirtschaft -.. 422 398 000 000 USD, davon Darlehen - 257.722.000.000 . Dollar im November und Dezember waren unsere privaten Einrichtungen auf 29 Milliarden Dollar zu zahlen, und im Jahr 2015 -. 109 Milliarden Dollar.

Nach den Sanktionen dauerte neun Monate. Dennoch, es scheint, die Regierung und die Zentralbank nicht bereit waren, die Nachfrage nach Währung in Bezug auf den Zugang zu globalen Finanzmärkte zu erhöhen. Shapkozakidatelskih Haltung zu diesem Problem in den frühen Tagen der Sanktionen war überrascht ersetzt, zu einem unserer größten Schuldner beginnen konnte nicht einen einzigen Cent von Schulden in Asien zu bekommen. Die Chinesen wollen nicht die Beziehungen zum Westen zu verwöhnen. Ferner gab es eine ziemliche Überraschung: es Probleme mit der Beschaffung der Finanzierung auf dem globalen Anleihemarkt werden die russischen Unternehmen nicht in den Sanktionslisten enthalten. Also, nur für den Fall.

Diese Enttäuschung überschattet die folgenden Fragen. Wie könnte wie Auslandsschulden der russischen Unternehmen und Banken? Warum die Kreditbedingungen in Russland waren zeitweise schlechter als im Westen? Wie war die Haltung der russischen Behörden Hyper Wachsamkeit, um ein solches Modell für die Finanzierung des russischen Großindustrie, einschließlich der strategischen Staatseigentum in den Öl- und Gassektor Unternehmen?

Unsere Macht-Elite liebt es, aus dem Kultfilm zu zitieren: “Ein Dieb muss im Gefängnis sitzen!” Vergessen vollständig rechtlichen Kontext und die Bedeutung der Konflikt zwischen den Hauptfiguren - Jeglov und Sharapova. Ich möchte ihnen und anderen Anrufe Zheglova Satz erinnern: “Strafe ohne Schuld nicht geschieht, Sharapov” Es hilft, die Kausalkette, die zu einem starken unangenehmen Problemen Krise führte zu verfolgen.

Die Exit-Strategie aus der Krise ist noch nicht klar. Weder die Behörden noch die Wirtschaft, noch Beobachter sind sich nicht bewusst der Anti-Krisen-Plan, wenn überhaupt. Panikbremsung Interbankenmarkt, die Abwesenheit von der Kreditvergabe an den realen und virtuellen Bereichen der Wirtschaft - die Vorboten der schrecklichen Zusammenbruch in ein paar Monaten den ganzen Körper unserer Wirtschaft. Dies ist - eine Realität, nicht Vermutungen. Dies wird von vielen Seiten der Lehrbücher der Wirtschaftsgeschichte, verfügbaren Studienanfänger aller Wirtschaftsinstitut angegeben. Chanting über die Unvermeidlichkeit des Wachstums nach der “Rebound-plus” unproduktiv. Zwei Jahre vor dem begehrten “bounce” kann nicht nur das Schicksal von Millionen von privaten, aber das Schicksal des Landes zu brechen.

Auch wenn ich nicht das Gefühl, die Energiebestimmung, Wissen, Verständnis und Handeln in der getroffenen Maßnahmen. Erfordert Reorganisation der Regierung mit der Aufnahme von Vertretern der Wirtschaft, die eine klare Vorstellung von den Schritten, die für die Aufnahme in das Fortpflanzungs Umsatz von allen Arten von Ressourcen, die wir haben, vorgenommen werden müssen. Auf der Marktbasis.

Bedeutung und gehegten Traum der bürokratischen Kapitals - den Zugriff auf die Staatsfinanzen, Haushaltsmittel, Umverteilung Hebel. Normale Kappe Privat

22 December 2014

West-Ukraine hat weniger Geld als im Westen der Ukraine. In der Europäischen Union erklären, dass die Mittel für Kiev sie nicht haben, und der IWF wird erst nach dem Schneiden sotsraskhodov helfen
A. Shary: Peter Poroschenko weiter schlafen

• Die Wirtschaft wird der Staat im Fall des sektoralen Sanktionen $ 90000000000 fragen »»»
Russische Wirtschaftswachstum konnte im dritten Quartal dieses Jahres zu beschleunigen.
• Britische Unternehmen fordert die Regierung auf anti-russischen Sanktionen zu überprüfen »»»
Russland - ein Land der großen Möglichkeiten und Grenzen bringen keine Vorteile für die Briten, die Unternehmer gewährleistet.
• Dekan der Moscow State University: Jetzt kommt der klinischen Tod der russischen Wirtschaft »»»
Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Staatlichen Universität Moskau Alexander Universität Auzan sagte.
• "Fünfte Kolonne" in den Vereinigten Staaten: als Business-Lobbying Schutz gegen Sanktionen gegen Russland »»»
Westen führt eine komplett neue Sanktionen gegen Russland, sondern leidet nicht nur Russland, sondern auch nach West Geschäft.
• Russland an achter Stelle weltweit in Bezug auf die öffentliche Finanzierung von Innovationen »»»
Russland kam auf den achten Platz in der Welt für die öffentliche Finanzierung von Innovationen.