Kosten 2,6 Billionen Gesetze

Das Geschäft hat die Kosten der Gesetzgebung geschätzt

Minister[t:tag slug=ministerstvo]Ministeriumrtschaftliche Entwicklung[/t:tag] im Jahr 2017 beginnen, die tatsächlichen Auswirkungen auf das Geschäft in Kraft Gesetze zu beurteilen. Geschäftskosten durch den Gesetzgeber von mehr als 2,6 Billionen Rubel bewertet., Folgt aus dem Ministerium Dokument

Seit 2017 sorgen die Behörden, dass die neuen Gesetze wirken sich auf die Kosten der Geschäftstätigkeit: Das erste Mal, wenn die Regierung die tatsächlichen Auswirkungen auf Wirtschaftsrecht, staatliche und Abteilungs Vorschriften zu beurteilen. Projektbewertungsplan in Kraft Vorschriften durch das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung auf regulation.gov.ru Portal ausgegeben. Die Beurteilung der tatsächlichen Auswirkungen ermöglicht es, die Beziehung zwischen der Verabschiedung der Ziele des Entwurfs einer Verordnung zu verfolgen, eine vorläufige Schätzung der Auswirkungen (ODS), die das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung führt, und die Wirkung, die seine Annahme verursacht, hieß es in einer Erläuterung. “Dies zu einer wesentlichen Verbesserung in der Qualität der staatlichen Regulierung der Wirtschaftstätigkeit beitragen wird”, - das Ministerium erwartet.

Zuvor hat die wirtschaftliche Entwicklung Ministerium bereits die Aufmerksamkeit auf das Problem der “normativen Drucker” gezogen: Vorschriften mehr angeboten, und ernsthafte Analyse von ihnen nicht wert zu zählen Kosten für die Regierung und die Unternehmen daran, neue Instrument sind oft nicht gemacht.

Jetzt das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung schlägt insgesamt 129 Dokumente von 46 bestehenden Gesetze zu prüfen, staatlichen Vorschriften 42 und 41 Abteilungs Regulierung. Alles, was sie wirken sich direkt auf die Interessen der Wirtschaft - Ansprüche auf diese Dokumente, die von Unternehmensverbänden sowie Unternehmen - Spieler der verschiedenen Sektoren des Marktes als Grundlage für die Bewertung des Projektplans, vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung des Dokuments zu sehen. Zur gleichen Zeit 68 verschiedene Instrumente (37 von ihnen - das Bundesgesetz) im Entwurf des Plans sind nicht enthalten - insbesondere wegen des Mangels an Vorbringen der Kläger Stellung ergibt sich aus den Erklärungen des Ministeriums. Zum Beispiel schlug vor, dass solche wichtigen Geschäfts Gesetze, wie das Gesetz der Entwicklung von kleinen und mittleren Unternehmen, auf den Schutz des Wettbewerbs, Konkurs.

Argumente Geschäft, das in den letzten Jahren angenommen unter der Wirkung verschiedener Instrumente fielen in der Wirtschaftsentwicklungsplan vorgestellt. Eine Reihe von Bewertungen der Unternehmensorganisation und den antragstellenden Unternehmen haben die Kosten geschätzt, die sie diese Vorschriften umzusetzen sind erforderlich. Die Summe dieser Kosten nicht überschreiten 2,6 Billionen Rubel., RBC berechnet.

Die größte Ausgaben erwarten, dass die Elektrizitätswirtschaft in den kommenden Jahren aus den Berechnungen “Rat der Energieerzeuger” folgt. Durch die Einführung des Gesetzes über die Umweltanforderungen für die frühe Wärmekraft Ausrüstung auszustatten, die auf die Umwelt, die negativen Auswirkungen reduziert, können die Kosten für die Eigentümer der russischen TPP Schutz 1 Billion Rubel erreichen. “Um eine solche riesige Mittel in den nächsten fünf Jahren Investitionen mobilisieren ist nicht möglich”, - schrieb die Bewerber. Die Weigerung der Umwandlung von Wärmekraftwerk wird den Energiesektor so teuer Kosten: Sie werden eine höhere Gebühr für mehrere negative Auswirkungen auf die Umwelt zu zahlen.

Weitere 33 Milliarden Rubel. Bis zum Jahr 2025 werden Energieversorgungsunternehmen durch Dekret der Regierung im Dezember 2014 die Rate der Zahlungen für die Nutzung von Wasser aus Quellen, die unter das Eigentum des Bundes genehmigt kosten, auch “Rat der Energieproduzenten” schrieb. Diese Raten - ein Hindernis für die Entwicklung von Wasserkraftwerken, und außerdem haben sie einen negativen Einfluss auf die so wichtigen Sektoren wie Landwirtschaft, Industrie, Wohnungs- und Kommunalwirtschaft, die Antragsteller fest. Und ruft die Zinsen zu senken: “In einer Krise den Markt der Kredit-und einen starken Rückgang in der Rubelkurs & lt; … & gt; zusätzliche steuerliche Belastung in Form von Wasserraten und Wassersteuer übermäßig aufgeblasen, die in keiner Weise betriebswirtschaftlichen Nutzung der Wasserressourcen fördern und nur erhöht die Kosten des Produktionszyklus. ” Im allgemeinen Geschäftskosten für die Einhaltung der Anforderungen, die negativen Auswirkungen auf die Umwelt Menge zu reduzieren “Hunderte von Millionen Rubel”, prognostiziert Handel und Industrie (CCI), ist es aus dem Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung des Dokuments folgt.

Nur ein Unternehmen LUKOIL auf 25 Milliarden Rubel. kosten gesetzliche Anforderung zusätzlicher Systeme installieren, um die Öffentlichkeit alarmiert, schätzte das Unternehmen. Und diese Kosten werden bedeutungslos sein, ergibt sich aus der Bewertung von Petroleum: Sie können die Öffentlichkeit über die Ausbreitung von radioaktiven oder chemischen Wolken informieren - es Sie Vorkehrungen für die Evakuierung machen können, aber der Unfall an den Explosions Standorten (wie LUKOIL ist), so spontan und flüchtig, dass die Möglichkeit einer vorzeitigen öffentliche Warnung ausschließen .

28 Milliarden Rubel. Es benötigt, um von kleinen Brauereien und anderen alkoholischen Getränken, Getränken und von Anbietern wie z EGAIS für den Anschluss an das System. Das Gesetz ist es nicht erforderlich ist, sondern die Regulierungsbehörden in der Praxis zwingen Unternehmen zu EGAIS auf Rekordvolumen auf Aktivitäten im Zusammenhang mit (Beschaffung, Lieferung, etc.) zu verbinden, schreibt “Unterstützung von Russland”. Neben Einmalaufwendungen für den Anschluss der Organisation zu bewerten und die Ausgaben für die Wartung des Systems - 9,5 Milliarden Rubel. pro Monat (114 bln. jährlich).

Das Wasserversorgungsgesetz die Teilnehmer bis zum 1. Januar verpflichtet, 2.019 lokale Behandlungsanlagen für die Abwasserbehandlung vor der Einleitung in die öffentliche Kanalisation zu schaffen, schreibt der RSPP. Er schätzt, dass die Rechtsnorm als “zwingende” Business in Behandlungsanlagen zu investieren. Nach den RSPP Schätzungen strengere Standards, die die Höhe der Entschädigungszahlungen für die Überschreitung der Anforderungen an die Zusammensetzung des Abwassers bestimmen, mit sich bringen zusätzliche Kosten für jedes Kleinunternehmen auf 14 Millionen Rubel. pro Jahr für die durchschnittlichen Lebensmittelunternehmen - bis zu 50-70 Millionen Rubel. pro Jahr, für eine große - 100,000,000-500.000.000 Rubel. jährlich.

Unter den Gesetzen vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung angeboten überschätzen, sei das Gesetz, dass die Zahlung für den Schaden an Straßen von schweren Lkw verursacht (Gesetz über das Brett in der “Platon” System). Auf ihm eine Menge von Beschwerden erhalten, folgt aus dem Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung berichtet. Insbesondere wird eine deutliche Erhöhung der Kosten für den Transport und die Erhöhung der Kosten für die Versandkosten der landwirtschaftlichen Produktion aufgrund dieses Gesetzes und die IHK informiert die RSPP. Darüber hinaus ist die fache Erhöhung der Bußgelder für Unternehmen und schwere Fahrer (bis zu 350 Tausend. Rub.) Erhöhte sich die Kosten für den Transport von 2-2,5 mal von den Klägerinnen berechnet.

3 August 2016

Business in Russland.
Anti-russischen Sanktionen: Die Angst vor ihrer Wünsche

• MED beruht auf einer mehrfachen Erhöhung des Anteils der kleinen und mittleren Unternehmen in der BIP der Russischen Föderation »»»
Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung erwartet Anstieg des Anteils der kleinen
• Geschäfts versprochen Epidemie falschen Unternehmen in Reaktion auf neue Steuern »»»
Russischen Union der Industriellen und Unternehmer (RSPP) versuchte sich vorzustellen.
• Öffentliche Dienste kosten Unternehmen bis zu 40% teurer als offiziell »»»
Die tatsächliche Zahlung für staatliche Stellen aus der Wirtschaft im Durchschnitt 40% höher als die Sätze von Regeln festgelegt.
• Russland an achter Stelle weltweit in Bezug auf die öffentliche Finanzierung von Innovationen »»»
Russland kam auf den achten Platz in der Welt für die öffentliche Finanzierung von Innovationen.
• Die Höhe der staatlichen Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Tschetschenien, 67-mal höher als in Moskau »»»
Slon wird durch Vergleich der letzten Entsorgung von Dmitri Medwedew, die Daten von Rosstat gefunden.