Die Krise am russischen Öl wird bei $ 15 pro Barrel zu starten: der Ausfuhrabgaben und Gewinnung von Bodenschätzen Steuern werden zurückgesetzt, aber der Staat “nefterazvёrstkoy” werden Erträge zurückziehen

Seit Beginn des Jahres 2016, die Ölpreise weiter fallen. 12. Januar der Preis für Brent fiel unter $ 31 pro Barrel und kam in der Nähe von 30 $. UBS-Analysten erwarten, dass dieser Preis wird in der ersten Hälfte des Jahres dauern, Analysten der britischen Standard Chartered Bank ist der Auffassung, dass die Preise bis zu $ ​​10 pro Barrel fallen.

Das russische Energieministerium wird bis $ 30 pro Barrel vor. Im Dezember bat die Agentur die großen Ölgesellschaften zur Durchführung von Stresstests zu einem Preis von $ 30 pro Barrel. Ein Sprecher des Ministeriums sagte RBC, dass in dieser Woche wird das Datum der Sitzung der Leiter der Ölgesellschaften mit Minister Alexander Novak, die die Arbeit im Jahr 2015 zusammenfassen und diskutierten Pläne für das Jahr 2016 gesetzt. Die Ergebnisse der Stresstests der Ölindustrie wird empfohlen, für dieses Treffen vorzubereiten. Ministerium für Energie und Vertreter der Unternehmen nicht offen legen die Ergebnisse der Stresstests, aber aus den Aussagen der großen Ölgesellschaften und die Erwartungen der Analysten zeigt, dass das Niveau von $ 30 pro Barrel sie als nicht-kritisch und bereit zu stehen und zu niedrigeren Preisen.

Break-even-Punkt

Laut der Pressesprecher von “Rosneft” Michail Leontjew, hat das Unternehmen eine Stress-Szenario, auf den Preis von $ 30 pro Barrel berechnet. Zu diesem Preis wird das Unternehmen weiterhin, auch die Offshore-Projekte zu implementieren, nach Leontjew, aber die Details des Skripts, weigerte er sich, offen zu legen. Vertreter von Lukoil, “Gazprom Neft”, “Surgutneftegas” und anderen großen Ölgesellschaften lehnte es ab, die Ergebnisse ihrer Stress diese ists kommentieren. Eine Quelle in der “Rosneft” RBC sagte, dass “die effektivsten russischen Unternehmen”, gibt es keine Notwendigkeit, um die Investitions- und Betriebspläne an der Preis für ein Barrel der Sorte Brent $ 25 und oben wechseln.

Präsident der “Rosneft” Igor Setschin sagte, im Herbst 2015, dass die Kosten für Öl, das Unternehmen über $ 4 (ohne Transportkosten und Steuern), so dass sie bereit ist “weiterhin den Kampf um Marktanteile.”

LUKOIL in den Stressszenarien zu einem Preis von $ 30 pro Barrel legt Rückgang der Investitionen um 20%, sagte eine Quelle in der RBC-Unternehmen (LUKoil Vertreter dieser Informationen nicht kommentieren). LUKOIL Präsident Wagit Alekperow in dem Interview September mit “Wedomosti” sagte, dass “die cut-off point” für das Unternehmen - $ 24 pro Barrel. Die Materialien Lukoil sagte, dass Abwertung des Rubels in den ersten neun Monaten verringerte sich die Stückkosten bei LUKOIL Produktion in Russland um 35%, bis 3,68 $ pro Barrel (ohne Steuern und Transportkosten). Am Silvesterabend vor Journalisten Alekperow daran erinnert, dass das Unternehmen in der Lage, zu überleben und zu zahlen die Gehälter der Mitarbeiter und die Ölpreise $ 12.09 pro Barrel. Aber wenn Öl Zitate heute wird auf dieses Niveau fallen, wäre es auf “Null Investitionen” und die Verringerung der Ölproduktion führen, warnte er.

13 January 2016

EAG und Indonesien vor, eine Freihandelszone zu schaffen
Öl-und Gasunternehmen haben Projekte bei 380 Mrd. US $ abgesagt

• Wall Street Journal: amerikanisch "Öl" in die Enge getrieben »»»
Die Köpfe der großen Ölgesellschaften sind für den "schlimmsten Fall" vorbereitet und erwarten eine langwierige Preisverfall, schreibt das Wall Street Journal.
• Geschäfts versprochen Epidemie falschen Unternehmen in Reaktion auf neue Steuern »»»
Russischen Union der Industriellen und Unternehmer (RSPP) versuchte sich vorzustellen.
• Medien: Saudi Arabien erhöht seine Preise für Oktober Rohöllieferungen nach Asien und in den USA »»»
Größter Exporteur der Welt, der Staat Öl und Gas Saudi Aramco.
• Die Washington Times: Putin spielte geschickt die schwache finanzielle Karte »»»
In einer schwierigen finanziellen Situation gelingt es Russland an die Ölpreise durch bloße Gespräche und zugleich halten ein hohes Maß an Produktion zu erhöhen.
• Saudi-Arabien zu reduzieren Ölpreise für Europa, sondern für die Vereinigten Staaten wirft die »»»
Staatliche Ölgesellschaft von Saudi-Arabien, entschied sich Saudi Aramco den Ölpreis für die Verbraucher in Europa und den USA zu erhöhen, zu senken.