Geschäfts versprochen Epidemie falschen Unternehmen in Reaktion auf neue Steuern

Russischen Union der Industriellen und Unternehmer (RSPP) versuchte sich vorzustellen, was mit der Wirtschaft passiert, wenn die jüngsten Vorschläge wird durch das Ministerium für Finanzen genehmigt, um die Steuerlast zu erhöhen. Bild gedreht freudlos - Umsatzsteigerung von einigen Steuern von geringerer Beiträge aus anderen ausgeglichen werden. Der Staat riskiert eine ganze Reihe von Schwierigkeiten: Inflation, Desinvestition und Epidemie falschen Unternehmen.

RSPP Materialien (es RBC) wurden dem Finanzministerium geschickt, Amt der Geschäftsmann kennt den RSPP Pension, eine offizielle Antwort aus dem Ministerium der Finanzen wird nicht erhalten, fügt er hinzu. Dokument ist eine kurze Zusammenfassung einer Befragung der Unternehmer. Anzahl der Teilnehmer an der Umfrage nicht offen legen, die RSPP, die nur anzeigt, dass es ein Gewerkschaftsmitglied.

Geschäftsleute gefragt, wie Business Impact nach einem Anstieg der Mehrwertsteuer und der Einkommensteuer um 2 Prozentpunkte im Weißen Haus diskutiert im Jahr 2018 - bis zu 15 und 20%, bzw. wie auch konzeptionell von der Regierung im Jahr 2015 genehmigt wurde, die Einführung einer Umsatzsteuer von 3% und die Abschaffung obere Schwelle Beiträge an den Fonds der obligatorischen Krankenversicherung. Laut Finanzministerium schätzt, werden nur die letzten zwei Initiativen den Staat etwa 400 Milliarden Rubel weiter

Keiner des Finanzministeriums Vorschlag nicht unter Unternehmern Unterstützung zu finden. Seien Sie bereit für die Tatsache, dass das Unternehmen die Produktion drosseln und Investitions Teil des Geschäfts wird dem “Schatten” zu gehen, und die Praxis der Verwendung falschen Unternehmen zu verbreiten, warnt RSPP. Für die Wirtschaft ist es voller steigende Inflation, Beschäftigung verringert und damit kK Zunahme der sozialen Spannungen.

Dies ist ein zu hoher Preis, deren Zahlung, hat der Staat nicht garantieren, eine Lösung für ihre Probleme. Zum Beispiel, wenn der persönliche Steuer werden 13 bis 15% zu erhöhen, kann die Gesellschaft nicht zu indizieren, die Löhne der Arbeitnehmer zu entscheiden, und dann würde es dazu führen, “eine Reduzierung des Lebensstandards, die Verringerung der Kaufkraft … als Folge -. Für die wirtschaftliche Aktivität zu hemmen” Oder werden sie die Arbeitskosten erhöhen und damit die Rentabilität verringert. In beiden Fällen kann die Zulassung zum Haushalt der Einkommensteuer reduziert werden.

Der gleiche Effekt ist durch die Erhöhung der Mehrwertsteuer auf 20% möglich. Die Linie der Argumentation ist, dass - Steuererhöhung wird die Wettbewerbsfähigkeit der russischen Waren zu reduzieren, als Ergebnis, reduzieren Sie die Lautstärke der Produktion und die Bemessungsgrundlage für Gewinn. Eine Reduzierung des Working Capital - für die rechtzeitige Zahlung von Steuern und zusätzliche Mittel sind als Folge notwendig. Die Unternehmen werden Investitionsprogramm geschnitten.

25 July 2014

EBay hat beschlossen, ihre Präsenz in Russland zu erweitern, trotz Sanktionen
Die Wirtschaft wird der Staat im Fall des sektoralen Sanktionen $ 90000000000 fragen

• Die bulgarische Regierung hat ein Budget mit einem einheitlichen Satz der Einkommensteuer übermittelt »»»
Die bulgarische Regierung hat einen Entwurf des Haushaltsplans, die einen Bonus von 10 Prozent Einkommensteuer Ebene seit Anfang des nächsten Jahres vorgelegt auferlegt.
• Die Washington Times: Putin spielte geschickt die schwache finanzielle Karte »»»
In einer schwierigen finanziellen Situation gelingt es Russland an die Ölpreise durch bloße Gespräche und zugleich halten ein hohes Maß an Produktion zu erhöhen.
• Dalnegorsk unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen »»»
Im Hinblick auf die Modernisierung Dalnegorsk der Anfangsphase der Aufgabe zu entwickeln kleine und mittlere Unternehmen, sowie die Reparatur von Häusern.
• Petersburg Geschäft hat Angst vor dem Staat mehr als die Konkurrenz: Die Mehrheit der St. Petersburg Geschäftsleute glauben, dass sich die wirtschaftliche Situation und damit Geschäftsbedingungen verschlechtern »»»
Um eine solche Schlussfolgerung Experten des Zentrums für angewandte Forschung in der Umfrage Unternehmen, die von der Kommission für den Schutz der Rechte der Unternehmer in St.
• Kosten 2,6 Billionen Gesetze »»»
Das Geschäft hat die Kosten der Gesetzgebung geschätzt Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung im Jahr 2017 beginnen.