Die Regierung der Region Altai konsolidieren Ressourcen für die Unterstützung von Unternehmen

Heute planen wir die Ressourcen der regionalen Programme zu konsolidieren kleine und mittlere Unternehmen zu unterstützen, sagte er bei einem Treffen mit Journalisten Günstige Eugene, Leiter der Altai-Region für die Entwicklung des Unternehmertums und der Marktinfrastruktur.

In diesem Jahr für das Geschäft Altai, wird offenbar nicht weniger anspruchsvoll als die letzte, aber die regionalen Behörden ihr Bestes tun, um die negativen Auswirkungen des Bursts im Land der Wirtschaftskrise zu kompensieren.

Wenn im letzten Geschäfts Rand des Jahres unter verschiedenen Programme wurden 4,7 Milliarden Rubel aus dem Haushalt, vor allem durch das Geld der Hauptabteilung für Landwirtschaft investiert worden ist, wird nun von Moskau finanziert wird weniger erwartet. Aber es gibt zusätzliche Dienste aus der “Bundeszentralstelle für die Entwicklung der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)” und “russischen Exportzentrum”.

Insbesondere im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Gesellschaft wird Kreditvergabe zu erhöhen, zog im Rahmen der staatlichen Garantien im Zusammenhang mit der regionalen Garantiefonds. Es ist geplant, die Eigenschaft Unterstützung erweitern für KMU eine Liste der staatlichen und kommunalen Eigentum zu bilden, auf günstige Geschäftsbedingungen zur Verfügung gestellt für die KMU, den Anteil der Käufe von Waren zu erhöhen, Arbeiten und Dienstleistungen von 10 bis 35%.

Günstige Eugene sprach über die Pläne für eine einzige Datenbank der Kunden-Liste, die Palette von Waren und Dienstleistungen zu schaffen. Bereits definierte Stelle, die für die Bewertung und Überwachung der Einhaltung bestimmter juristischer Personen in Bezug auf die Beschaffung von KMU. Eine Reihe von Unternehmensdienstleistungen werden in der “Single Window” auf dem Gelände des Altai-Region multifunktionales Zentrum geplant.

Außerdem wird das Unternehmen Unternehmen helfen, Marketing-Forschung zu betreiben. Zu diesem Zweck wird es dieses Jahr ein Marketing-Navigator für Unternehmer Barnaul, im nächsten Jahr, wie Informationssysteme werden im ganzen Land in die Städte mit einer Bevölkerung mehr als 100 Tausend. Man erstellt bilden, das heißt, erscheinen sie Biisk und Rubtsovsk.

Und die Informationen diesen Service meist zu füllen schon da. “In den letzten zwei Jahren haben wir in jeder Gemeinde Kartenanforderungen gebildet verlangte für Bevölkerungsaktivitäten und erweiterte sie später Visitenkarten, - erklärte der Leiter der Abteilung -. Dies sind die Datensätze, die eine Analyse der Wettbewerbssituation in der Gemeinde, dem Unternehmer Säge enthalten freie Nischen, eine Analyse der Arbeitskräfte, eine Liste der freien staatlichen und kommunalen Eigentums, die das Unternehmen nutzen könnten, Listen der Investitionsstandorte ;. Großprojekte, einschließlich derjenigen der verschiedenen Programme, in denen Unternehmen als Subunternehmer teilnehmen könnten Es gibt Liste Formen der staatlichen Unterstützung auf regionaler und kommunaler Ebene und Kontaktdaten von dieser Art der Tätigkeit der Unternehmer brauchen. ”

Visitenkarten auf der Website der Regionalverwaltung, können sie heute verwendet werden, ohne dass für die Erstellung von Marketing-Navigator warten.

Trotz der Bemühungen der Behörden, ist der Anteil der Schatten Geschäft immer noch groß. Expert Bewertung seiner Bereich von 20 bis 35% der Menschen in der Wirtschaft eingesetzt.

Laut Eugene Günstige zur Ausgabe aus dem Schatten durchgeführt umfassende Arbeit: verbesserte Formen der staatlichen Unterstützung und Steuerrecht. So planen die Grenze Stellvertreter an der Sitzung im März für neu zugelassene Einzelunternehmer Steuerfreiheit zu verabschieden. Arbeitet Kommission für die Beseitigung der informellen Beschäftigung, die im vergangenen Jahr in Glavtrude organisiert wurde. “Sie können über die Zwischenergebnisse der Arbeit sprechen, wenn zu Beginn des Jahres 2015 68 Patente in der Region, zu Beginn dieses Jahres bereits 95, gekauft worden”, - sagte der Leiter der Abteilung.

Auf die Frage, welche Lehren die Krise 2008 - 2009 ist, Unternehmen die Kante heute nutzen können, zitiert Eugene Günstige die Aussage eines von ihnen: “Wenn man auf einer guten Straße mit hoher Geschwindigkeit fahren, und eine Grube getroffen, es ist besser, nicht zu verlangsamen, und es überstürzen.”

“So, - der Leiter der Abteilung, -. Besser nicht zu verlangsamen, nicht zu hetzen, zu stoppen Es gibt Schwierigkeiten, aber es ist ein Wunsch, zu arbeiten und, vielleicht, wer dieser Wunsch aktiv mehr manifestiert, dass morgen oder übermorgen und Schlüsselpositionen nehmen auf irgendeiner Art. die Märkte. “

17 March 2016

In Russland vorgeschlagen, die Einführung eines neuen Versicherungsgebühr von den Löhnen der Arbeitgeber im Falle der Insolvenz
WSJ fand heraus, wo 800 Tausend Barrel Öl pro Tag verloren (amerikanische Ausgabe über den Verbleib der fehlenden schwarzen Goldes etablieren)

• Die Höhe der staatlichen Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Tschetschenien, 67-mal höher als in Moskau »»»
Slon wird durch Vergleich der letzten Entsorgung von Dmitri Medwedew, die Daten von Rosstat gefunden.
• Russische Unternehmer bereits im Jahr 2011 können bis zum Beginn seiner Tätigkeit über das Internet mitteilen »»»
Am Montag in Moskau ein Treffen der Regierungskommission für die Verwaltungsreform.
• Öffentliche Dienste kosten Unternehmen bis zu 40% teurer als offiziell »»»
Die tatsächliche Zahlung für staatliche Stellen aus der Wirtschaft im Durchschnitt 40% höher als die Sätze von Regeln festgelegt.
• ONF Aktivisten in der Nenzen Bezirk diskutiert die Einführung innovativer Technologie bei der Bereitstellung von Bargelddienstleistungen »»»
Die Mitglieder der Arbeitsgruppe "Faire und effiziente Wirtschaft", die regionale Zentrale der Volksfront in der Autonomer Bezirk der Nenzen.
• Präsident der Russischen Föderation unterstützt die Idee, eine Vorliebe für den russischen Internet-Geschäft »»»
MOSKAU, 22. Dezember. / TASS /. Russlands Präsident Wladimir Putin glaubt, dass das Internet zu einem Motor für die Entwicklung des Landes zu werden.