Bloomberg: Russland verdient mit dem Essen mehr als Waffen

Wegen des Embargos für ausländische Lebensmittel, riesige Subventionen und eine schwache Rubel, einige russische Agrarindustrie begann mehr Vorteile als Öl und Waffenverkäufe zu bringen, Bloomberg schreibt.

Die Regierung fördert aktiv die Entwicklung der russischen Agrar-Industrie-Unternehmen. Insbesondere erhielten die Unternehmen der Gruppe “Rusagro” im vergangenen Jahr Subventionen auf rund 3 Mrd. Rubel. Als Ergebnis war die Performance und der Nettogewinn höher als die von solchen Ölgiganten als “Lukoil”.

Der Erfolg der russischen Landwirtschaft aufgrund der Tatsache, dass vor kurzem die Regierung sucht Russlands Abhängigkeit von unkontrollierbaren Markt zu minimieren. Darüber hinaus gab eine beeindruckende Industrie Impulse für die Konfrontation zwischen Moskau und Ankara und einem teilweisen Verbot der Einfuhr türkischer Produkte, die “ein Segen für die Landwirte”, stellte die von Bloomberg geworden ist.

Die wichtigste Errungenschaft der russischen Ernährungsstrategie wurde eine Rekordgetreideverkäufe. Russland übertraf die USA in diesem Jahr der größte Weizenexporteur zu werden. Dieses bedeutsame Ereignis wurde durch hohe Ausbeuten an Mais, Reis, Sojabohnen und Buchweizen begleitet. Der Überschuss-Getreide, gekoppelt mit einem schwachen Rubel führte zu der Tatsache, dass die Erträge aus Lebensmittelexporte höher war als die der Verkauf von Waffen.

Darüber hinaus Erhöhung der Exporteindrucksvoll reduziert Importe - im Jahr 2013 Russland den Kauf von ausländischen Lebensmitteln um rund 40 Prozent reduziert hat.

Russland legt großen Wert Abhängigkeit von ausländischen Produkten zu verringern, und verwandelt sich erfolgreich das Sterben, wie es scheint, die Industrie ist eine wichtige Quelle für Wirtschaftswachstum und eine stabile Beschäftigung, das Papier kommt zu dem Schluss.

9 June 2016

Russland beabsichtigt, die Wiederausfuhr von Obst und Gemüse durch die Europäische Union zu verbieten
Saudi-Arabien wird ein Staatsfonds für die Zeit nach dem Öl erstellen

• Die Wirtschaft wird der Staat im Fall des sektoralen Sanktionen $ 90000000000 fragen »»»
Russische Wirtschaftswachstum konnte im dritten Quartal dieses Jahres zu beschleunigen.
• Kanadische Unternehmen fragt nicht, Sanktionen gegen Russland zu verhängen (Pork Producers Angst vor ihren drittgrößte Markt zu verlieren) »»»
Verband der kanadischen Schweinefleischproduzenten Canada Pork International (CPI) appellierte an
• Russland an achter Stelle weltweit in Bezug auf die öffentliche Finanzierung von Innovationen »»»
Russland kam auf den achten Platz in der Welt für die öffentliche Finanzierung von Innovationen.
• Russland hat aufgehört, im Westen angerechnet werden »»»
Die aktivsten Inlandsgeschäft nimmt in China, aber die asiatischen Märkte
• Russland beabsichtigt, die Wiederausfuhr von Obst und Gemüse durch die Europäische Union zu verbieten »»»
Rosselkhoznadzor vermutet, dass Sanktionen Produkte, die unter dem Vorwand der