China besiedelt Tadschikistan seit Anfang 2015 mehr als 5.000 Chinesen kamen auf dem Gebiet der zentralasiatischen Staat nach einer Welle von Investitionen aus China

Offizielle Dushanbe hat, die Bedingungen für die Aufnahme Investitionen aus China zu erfüllen.

Das Ministerium für Arbeit in Tadschikistan seit Beginn des Jahres 5488 hat eine Arbeitserlaubnis für ausländische Staatsangehörige, vor allem chinesische Bürger ausgegeben.

“In der Zeit von Januar bis Juni 2015 das Ministerium für Arbeit, Migration und Beschäftigung eine Arbeitserlaubnis erteilt: 138 Bürgerinnen und Bürger der GUS-Staaten und dem Rest der 5350 - die Bürger der GUS-Staaten”, - erklärte das Ministerium.

Quelle der Nachrichtenagentur “Interfax” argumentieren, dass die überwiegende Mehrheit der Arbeitsbewilligungen für Bürger der Volksrepublik China ausgestellt.
“China ist seit jeher eine der Bedingungen der Investitionen in der Wirtschaft Tadschikistans fordert, ihre eigenen Arbeits Daher Straßen, Kraftwerke und andere Infrastrukturprojekte, die in unserer Republik umgesetzt zu gewinnen, erbaut ausschließlich chinesische Arbeiter,.” - Der Bedingung der Anonymität, einem hohen Beamten der tadschikischen Regierung zugelassen.

China in den letzten Jahren, selbstbewusst hält die Handfläche in Bezug auf Investitionen in Tadschikistan. Die Hälfte der arbeitenden Bevölkerung von Tadschikistan - etwa eine Million Menschen - Arbeit im Ausland, vor allem in Russland. Die Weltbank im Jahr 2011 hat die Regierung von Tadschikistan die abhängig von Überweisungen genannt.

7 July 2015

Monkeys wieder schlagen Wall Street
Über den Atlantik mit einer ausgestreckten Hand: Ukrainische Delegation besuchte die US

• Siluanov chinesischen Geschäfts bereit, Siedlungen mit Russland in den nationalen Währungen »»»
PEKING, 3. Juni. Chinesische Unternehmen bereit ist, die Siedlungen in den nationalen Währungen im bilateralen Handel zwischen Russland und China.
• China gibt Russland Milliarden Dollar in Kohle-Produktion »»»
China will Russland Kredit-Ziel von rund sechs Milliarden Dollar unter die Gewährleistung der Versorgung der russischen Kohle auf der chinesischen Seite zu geben.
• Es war ein Sprung von Investitionen in der chinesischen Wissenschaft gewesen »»»
Nach den jüngsten Zahlen, sprang in China die Ausgaben für Forschung in 2006 22% dank der Investitionen von ausländischen Unternehmen.
• China in den russischen Fernen Osten dreimal so viel von Moskau zu investieren. Benachbarte Harbin schrittweise ersetzen "Federal Center »»»
China hat mehr als verdreifacht vor der Moskauer Regierung bei der Entwicklung des russischen Fernen Ostens Territorien.
• Weißrussland hat Russland vor dem Gericht für die Öl-Aufgaben »»»
Weißrussland hat Russland in der GUS Wirtschafts-Gerichtshof, der als Gericht EAWG dient, über Öl-Aufgaben.